Seit 01/2020

Vorbereitungsdienst für das Lehramt an Gymnasien.


04 & 10/2019

Erstes Staatsexamen in den Fächern Geographie und Französisch (1,00) sowie im Erweiterungsfach Politik & Wirtschaft (1,00).


04/2016-10/2019

Ende des akademischen Prekariats. Zweitstudium auf gymnasiales Lehramt (Geographie, Französisch, Politik und Wirtschaft) an der Universität Frankfurt. Weiterhin wissenschaftliches Arbeiten und politische Bildungsarbeit (u.a. für ebasa e.V.).


10/2015-03/2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Geographie der Europa-Universität Flensburg.


02/2013-04/2015

Mitarbeiter im BMBF-Projekt Afrikas Asiatische Optionen (AFRASO, Universität Frankfurt) im Teilprojekt „Landed Markets: Zur Kommodifizierung, Mobilisierung und Entterritorialisierung von Land im Zuge asiatischer Investitionen in afrikanische Landmärkte“ (Forschungsaufenthalte in Tunesien, Ghana und Benin).


04-06/2011

Gastforscheraufenthalt am Centre for Area-Studies Leipzig (CAS).


04/2010

Auszeichnung der Dissertation mit dem Nachwuchspreis der Vereinigung für Afrikawissenschaften in Deutschland e.V. (VAD).


2009-2013/11

Postdoc am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Forschung über Land Grabbing (Forschungsaufenthalte in Burkina Faso, Mali und Senegal).


02/2008

Abschluss des deutsch-französischen Promotionsverfahrens (Mainz-Bordeaux). Titel der Dissertationsschrift: „Rekonstruktion der spätpleistozänen und holozänen Entwicklung des rwandischen Zentralen Hügellandes im interdisziplinären und interkulturellen Kontext auf der Grundlage geomorphologischer Untersuchungen in den Tallagen“.


Seit 2008

Bildungsarbeit zu den Themen Entwicklungpsolitik, Postkolonialismus, Bildung für Nachhaltige Entwicklung, Globales Lernen, Gender, Postwachstum, transformative Bildung.


12/2006

Mitgründung des Afrika Forum Mainz (2006-2011)


10/2003-10/2009

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz im Rahmen des Projet Agricole et Social Interuniversitaire (PASI).


09/2003

Studienabschluss mit Auszeichnung (1,00) an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (HF: Geographie; NF: Geologie, Botanik, Soziologie). Titel der Diplomarbeit "Geoökologische Untersuchungen im Comoé-Nationalpark (Côte d'Ivoire) mit Schwerpunkt Bodenkunde".


Seit 1997

 

Freiberuflicher Übersetzer (dt-fr, fr-dt) (u.a. für POLLICHIA, Geographisches Institut Mainz, MPM) und Dolmetscher (u.a. Tagung Neue Kulturgeographie VIINitribitt, Vortragsreihe von Serge Latouche).


1995

Baccalauréat/Abitur in der französischsprachigen Abteilung der Europäischen Schule Karlsruhe.